Freitag, 12. Dezember 2014

[Buchverfilmung] Die Bestimmung-Insurgent TRAILER!!!

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich sehr erfreuliche Neuigkeiten. Denn heute wurde der offizielle Trailer zu ,,Die Bestimmung-Insurgent" veröffentlicht!! Wuhhuu :D


Kinostart: 19. März 2015

Was haltet ihr vom Trailer? Ich fand es ja im Buch etwas schade, dass sich Tris die Haare abgeschnitten hat, aber ich muss sagen Shailene Woodley steht der Haarschnitt wunderbar. Einige Sachen wurde abgeändert oder irre ich mich da? Ich kann man mich zum Beispiel an diese ,,Box" gar nicht erinnern... 

Ich werde auf jeden Fall ins Kino gehen und mir den Film angucken :)

Dienstag, 9. Dezember 2014

Rezension | Vor uns das Leben | Amy Harmon | Ich habe seit langem nicht mehr so viel geweint!





Preis: € 14,99 [D]
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 384
Originaltitel: Making faces
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: Einzelband
Erscheinungsdatum: 2. November 2014
Verlag: Egmont Ink
Kaufen?









Inhalt:
Die drei Jugendliche, Bailey, Fern und Ambrose könnten nicht unterschiedlicher sein. Bailey ist ein Junge, der durch eine Muskelkrankheit (Duchenne Muskeldystrophie) am Rollstuhl gefesselt ist. Fern ist seine Cousine. Sie ist immer für ihn da und kümmert sich um ihn und  außerdem ist sie schon seit Jahren in Ambrose verliebt. Jedoch weiß dieser davon natürlich nichts. Nach der Highschool gehen Ambrose und seine Freunde in die Armee und werden im Irak stationiert. Was dort passiert, verändert sein ganzes Leben. *Kaufen?*

Cover:
Erst einmal finde ich das Cover echt gelungen. Ich liebe es einfach so sehr. Dieses Grün hat etwas tiefgründiges und ruhiges an sich und vor allen Dingen irgendetwas befreiendes.

Erster Satz:
In der Turnhalle war es so laut, dass sich Fern ganz nah zu Baileys Ohr hinunterbeugen musste, damit er sich hörte. *Leseprobe*

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich sein, ich habe nicht damit gerechnet, dass dieses Buch so gut wird.
Die Charaktere waren einzigartig. Als Fern vorgestellt wurde, habe ich mir nur so gedacht: ,,Oh bitte nicht schon wieder ein Mädchen, das denkt, dass es hässlich ist, aber in Wirklichkeit wunderhübsch ist." Aber so war es nicht. Fern ist ziemlich unscheinbar und ich verstehe vollkommen, warum sie sich nicht als hübsch bezeichnet. Sie ist dennoch so liebenswert und ich habe sie sofort ans Herz geschlossen.
Ambrose ist ein Ringer und er sieht unglaublich gut aus. Ein Mädchenschwarm halt. Der Krieg verändert ihn jedoch stark. Als er wieder aus dem Irak in seine Heimatstadt kommt, ist nichts mehr von dem alten Ambrose zu sehen.
Bailey ist mein Lieblingsprotagonist in diesem Buch. Er ist einfach großartig. Obwohl er jedes Recht hätte verbittert und auf alles und jeden sauer zu sein, ist er genau das Gegenteil. Er schätzt das Leben und möchte das beste aus seiner kurzen Lebenszeit machen. Er ist mir so extrem ans Herz gewachsen. Ich kann es gar nicht erklären. Ich fand ihn einfach unglaublich.
,,Bailey ist so besonders, weil das Leben ihn zu etwas Besonderem gemacht hat ... vielleicht nicht äußerlich, aber innerlich." (Seite 177)

Amy Harmon hat es geschafft, dass ich an unerwarteten Stellen angefangen habe zu weinen. Ich habe das Buch für ein paar Minuten dann weggelegt, in der Hoffnung, dass ich mich beruhige, aber nada, daraus wurde nichts. Sonald ich wieder angefangen habe zu lesen, flossen wieder die Tränen. Harmon erzählt hier eine Geschichte über das Erwachsenwerden und darüber, dass das Leben viele unerwartete Wendungen hat.
Ich habe mir so viele Stellen markiert. So viele Zitate. Hier sind ein paar, die ich einfach so toll finde:

,,Der Tod ist leicht. Das Leben ist hart." (Seite 245)
,,Weil jedem schreckliche Dinge zustoßen, Brosey. Wir sind nur alle so sehr mit unserem eigenen Mist beschäftigt, dass wir die Scheiße nicht sehen, durch die andere waten müssen." (Seite 246)
,,Manchmal hindert Schönheit oder deren Mangel uns daran, jemanden richtig kennenzulernen." (Seite 362)

Fazit:
Ich kann dieses Buch allen empfehlen. Wirklich allen. Dieses Buch wird mir auf jeden Fall im Gedächtnis bleiben, denn es hat mich zutiefst berührt.

5 von 5 Sternen!

Samstag, 6. Dezember 2014

[Rezension] Magisterium - Der Weg ins Labyrinth// Cassandra Clare & Holly Black





Preis: € 14,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 332
Altersempfehlung: ab 10
Meine Wertung: 4 Sterne
Reihe: 1/?
Erscheinungsdatum: 14. November 2014
Verlag: One
Kaufen?









Callum Hunt hat eins von seinem Vater gelernt: Betrete unter keinen Umständen das Magisterium. Doch als Callum zur magischen Prüfung antritt und alles mögliche tut um durchzufallen, geschieht etwas ganz Eigenartiges: Obwohl er als Schlechtester abschneidet, wird er trotz allem ausgewählt das Magisterium zu besuchen. Dort wird er von Master Rufus als Magier ausgebildet. Doch irgendetwas scheint nicht zu stimmen... irgendetwas Bösartiges scheint die Magier zu bedrohen. *Kaufen?*

Cover:
Das Cover kann man mit einem Wort beschreiben: Wunderschön. Wenn man das Buch auf den Kopf stellt, sieht man, dass der Titel 'Magisterium' ein Ambigramm ist. Das heißt, dass man ihn auch Kopf über lesen kann. Das Cover ist mit kupferfarbener Schrift bedruckt. Der Buchschnitt ist einfach ein Traum! Er ist nämlich auch in Kupfer und glitzert total schön.

Erster Satz:
Callum Hunt war in seinem kleinen Wohnort in North Carolina stadtbekannt, was in diesem Fall nichts Gutes verhieß. *Leseprobe*

Meine Meinung:
Viele kennen wahrscheinlich die Autorinnen dieses Buches. Cassandra Clare ist berühmt für ihre Schattenjäger-Reihe und Holly Black für ihre Spiderwick-Reihe. Man kann also nur eine sensationelle Geschichte erwarten, oder nicht?!

Am Anfang war es für mich leider etwas schwer reinzukommen. Der Schreibstil der Autorinnen ist flüssig und leicht zu verstehen, aber meiner Meinung nach vom Leser eher distanziert. Das heißt, ich konnte mich nicht immer in Callum hineinversetzen und mit ihm mitfühlen. Nach ein paar Kapiteln habe ich mich, aber daran gewöhnt und konnte mich der Geschichte ganz hingeben.

Callum hat ein lahmes Bein und ist nicht gerade der perfekte Held. Er redet frei nach Schnauze, was ihn allzu oft in sehr verzwickte Situationen bringt. Er brachte mich sehr oft zum Schmunzeln. Mit seinen Freunden Tamara und Aaron meistern sie den magischen Alltag.

Viele vergleichen Magisterium mit Harry Potter, aber die einzige Parallele, die ich finde konnte ist, dass die Handlung in einer Zauberschule stattfindet. Und da möchte ich noch hinzufügen, dass das Magisterium unterirdisch ist und das Zaubern auf Elementen beruht.

Die erste Hälfte des Buches war nicht gerade spannend, die zweite Hälfte hingegen war einfach spitze! Ich habe am Anfang gedacht, ich weiß worauf das ganze hinausläuft, aber da lag ich vollkommen falsch. Cassandra Clare und Holly Black wissen einfach, wie sie ihre Leser in die Irre führen. Das Ende lässt viele Frage offen und ich kann jetzt schon verraten: Nicht alles ist so wie es scheint.

Fazit:
Magisterium ist ein gut gelungener Auftakt einer magischen Reihe. Es steckt sehr viel Potenzial in der Geschichte, das in den nächsten Bänden ausgeschöpft werden kann. Das Buch ist einem jüngeren Publikum gewidmet ( Altersempfehlung: ab 12 Jahre), dennoch ist es auch ein spannendes Abenteuer für junge Erwachsene ;-)


4 von 5 Sternen

Mittwoch, 3. Dezember 2014

[Unpacking] Erfahrungsbericht Bücher Thöne



,
Hallihallo :)

heute gibt es mein Erfahrungsbericht von Bücher Thöne.

Vielleicht hat der ein oder andere schon von der Online Plattform gehört. Es gibt dort Unmengen an Mängelexemplaren. So ähnlich wie bei Arvelle. Ich kann schon mal sagen, dass es nicht das letzte mal war, dass ich dort bestellt habe.

Ich habe die Bestellung am 22.11.2014 aufgegeben und am 25.11.2014 kam sie bei mir an. Der Versand ist echt schnell. Am Anfang hatte ich bedenken, denn in der E-Mail stand, dass die Bücher per Büchersendung zu mir geschickt werden. Ich hatte wirklich Angst, dass mit den Büchern etwas passieren würde.



Die Bücher wurden super verpackt. Ich bin wirklich begeistert!

Und das sind nun die Bücher. Ich habe insgesamt 3 Bücher bestellt. Das Pixie Heft war gratis und lag unerwartet mit drin. Habe mich wirklich sehr gefreut :)
Ich habe für alle Bücher insgesamt 20,83 € bezahlt. Die Versandkosten fielen bei mir weg, da der Versand ab 20 € Bestellwert kostenlos ist.




Zu den Büchern: 

Dylan & Gray   5,85 € 
Die Tribute von Panem  5,99€ (!!)
Die Auserwählten /In der Brandwüste 8,99 €

Alle Bücher sind in einem mega guten Zustand. Ich habe keine sichtbaren Mängel gesehen und ich kann es euch wirklich nur empfehlen. Was mich leider etwas enttäuscht hat, ist, dass im Internet stand, dass 'Die Auserwählten- In der Brandwüste' in der Neuauflage ist, also mit dem neuen Cover.
Das Buch werde ich leider zurückschicken müssen, da ich 'Die Auserwählten-Im Labyrinth' in der Neuauflage habe. Ich habe Bücher Thöne daraufhin angeschrieben und es gab keine Komplikationen. Die haben mir geschrieben, dass ich das Buch zurückschicken soll. Das Geld und die Versandkosten werden dann zurück überwiesen. 
Was noch erwähnenswert ist, sind die Bücher Thöne Points. Das ist so ähnlich wie Payback. Man bekommt auf nicht preisgebundene Artikel Punkte (pro 1€ Warenwert = 2 BTP). Diese Punkte kann man dann als Gutschein irgendwann einlösen.

Fazit:
Ich kann euch Bücher Thöne nur wärmstens empfehlen. Sie haben eine riesengroße Auswahl an Mängelexemplaren und anderen Artikeln. Aber vor allen Dingen sind die Preise wirklich gut. Es gibt z. B. im Moment den vierten Band der Percy Jackson Reihe für 2,96 € als Hardcover!! 


Dienstag, 25. November 2014

MEGA NEUZUGÄNGE!!

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es meine Neuzugänge!!! Es sind insgesamt 11 Bücher und ein Schuber.

Das ist der ganze Stapel, der sich bei mir die letzten Wochen angesammelt hat.


So, das ist mein aller erster Schuber :D Es handelt sich um die Chroniken der Unterwelt. Und jaaaaa, ich habe die Reihe schon gelesen, außer den sechsten Band, aber ich wollte sie hier auf Englisch in meinem Bücherregal stehen haben und re-readen :D Die Post ist damit leider nicht so gut umgegangen, deshalb auch die angestoßenen Ecken :/
Das ganze habe ich auf Ebay ersteigert für 5,40€! (inkl. Versand) 


Diese vier Bücher habe ich mir bei Ebay Kleinanzeigen gekauft für ungefähr 15€ (inkl. Versand)



Als ich das  Buch fotografiert habe, habe ich mich echt erschreckt :D Diese Schlange und den Leoparden (?)... auf den ersten Blick habe ich die gar nicht entdeckt :D


Dieses gute Stück habe ich schon gelesen und es war einfach MEGA! Ich liebe es einfach! Und ich bin so gespannt wie es mit Thomas weitergeht. Ich finde die Neuauflage viel schöner als die alte :)


Dieses Buch habe ich gewonnen und ich habe mich so gefreut und habe nicht damit gerechnet, dass ich gewinnen werde, weil es einfach soooo viele Bewerber dafür gab!






Magisterium von Holly Black und Cassandra Clare ist ein Rezi-Exemplar. Vielen Dank noch einmal an Lizzynet! Die Rezi wird im Laufe der Woche gepostet :) 










Guckt euch bitte diesen Buchschnitt an!! Ist der nicht mal meag schön?! Die ganze Aufmachung vom Buch ist einfach soo wunderschön!
Das Buch habe ich mir auf Ebay ersteigert und ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe für dieses Buch nur 3,50€ (inkl. Versand) gezahlt!
Und auch dieses Buch habe ich schon gelesen und ich muss gestehen, dass es einfach so gut war. Ich habe seit langem nicht mehr so ein gutes Fantasy-Buch gelesen!








Dieses Buch habe ich mir ertauscht :) Und ich freue mich schon, was Jennifer L. Armentrout hier fabriziert hat. 'Obsidian' hatte mir ja richtig gut gefallen und dieses Buch wird auch nicht mehr lange auf meinem SuB lieben... hoffe ich zumindest :D










Auch dieses Buch habe ich gewonnen. Ich habe es auch schon ausgelesen und jaaaa... es ist das schlechteste Buch, das ich seit langem gelesen habe. Dazu wird denke ich auch ein Post online kommen. Jeder schwärmt davon und ich verstehe den ganzen Hype darüber gaaarrr nicht...








'The Diviners - Aller Anfang ist böse' von Libba Bray habe ich auch für eine Leserunde von Lovelybooks gewonnen. Die Rezi findet ihr hier auf meinem Blog :)







Es werden aber noch mehr Neuzugänge, denn ich warte noch sehnsüchtig auf meine Bestellung von Bücher-Thöne :D

Samstag, 15. November 2014

[Rezension] The Diviners - Aller Anfang ist böse //Libba Bray





Preis: € 19,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 704
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 3,5 Sterne
Reihe: 1/?
Erscheinungsdatum: Oktober 2014
Verlag: dtv
Kaufen?









Inhalt:
New York, 1926: Evie wird von ihren Eltern nach New York zu ihrem Onkel geschickt. Etwas besseres kann Evie einfach nicht 
passieren. In New York lebt sie ihr Leben, ganz die Partymaus. Es ist alles perfekt, wären dort nicht Morde. Morde, die sich die Polizei nicht erklären kann. Sie sind ratlos und haben kein Anhaltspunkt, was die Polizei jedoch nicht weiß, ist, dass der Mörder scheinbar übernatürliche Kräft besitzt. Die hat Evie jedoch auch...

Cover:
Ich finde die Aufmachung vom Buch echt toll. Auf dem Cover ist Evie zu sehen. Sie hält eine Karte in der Hand. Das Symbol auf der Karte ist sehr wichtig für die Geschichte. Also, gut merken ;)

Erster Satz:
In einem vornehmen Stadthaus in der gefragten Upper East Side von Manhatten herrscht Festbeleuchtung. *Leseprobe*

Meine Meinung:
Als ich die Dicke von dem Buch gesehen habe, war ich echt erschrocken. Ganze 700 Seiten!! 
Ich hatte mich schon von Anfang an auf ein paar langatmige Stellen bzw Kapitel eingestellt. Und ich muss sagen, dass ich manchmal einfach nicht voran kam, weil einfach nichts besonderes geschehen ist.  Aber vielleicht lag das auch am Schreibstil der Autorin, der ist nämlich sehr eigen und detailliert.  Ich hatte zu Anfang ein paar Schwierigkeiten damit, aber nach ein paar Kapitel ging es wieder. 

Es gibt unglaublich viele Charaktere und ich muss gestehen, dass es mir schwer gefallen ist, mir alle zu merken, denn alle sind irgendwie wichtig für die Geschichte. Sie sind alle miteinander verwoben. 
Die Schreibperspektiven  der Autorin hat mir echt gut gefallen. Man hatte dadurch einen guten Einblick in die 'Vorgeschichte' der Protagonisten. Und man konnte auch gut sehen, wie die verschiedenen Charaktere die Situationen einschätzten. 

Zu den Charakteren:
Da ist einmal Evie. Die kleine Partymaus, die ihren eigenen Kopf hat und manchmal echt egostisch sein kann. Mabel (Evies beste Freundin) ist eine total Ruhige und im Gegensatz zu Evie eine graue Maus. Jericho, der echt mysteriös ist. Jericho konnte ich gar nicht einschätzen und auch er ist eher ruhig. Sam ist unser Herzensbrecher. Charmant und flirtet unglaublich gerne. Dann gibt es noch Henry und Theta. Ein tolles Duo (die beiden sind jedoch nicht zusammen :D)

Ich könnte noch viel mehr Protagonisten beschreiben, aber das wäre einfach viel zu viel. Aber ich muss sagen, dass wirklich jeder von ihnen zur Handlung des Buches etwas beiträgt. 
Mein Lieblingsprotagonist ist Sam. Ich fand ihn einfach so amüsant und er gab der Geschichte einfach ein bisschen Frische. 

Was ich echt schade finde ist, dass auf die Diviners nicht so viel eingegangen wird. Man weiß, nur so ungefähr was die Diviners für Aufgaben haben, aaaber viele von unseren Protagonisten wissen gar nicht, dass sie Diviners sind und das zieht sich bis zum Ende des Buches. 
Die Diviners an sich stehen , meiner Meinung nach, nicht genügend im Mittelpunkt.

Was ich aber bemerkenswert finde, ist, dass Libba Bray unglaublich viel recherchiert haben muss bzw. auch hat. Sie hat sich echt viel Mühe gegeben. Und ich möchte mir nicht vorstellen, wie sie dort stundenlang saß und nur am recherchieren war. Dafür kann ich nur mein Hut ziehen. Ich hätte nicht so viel Geduld.

Fazit:
Alles in allem war es eine recht gute Geschichte, auch wenn es sich an der einein oder anderen Stelle gezogen hat. Die Diviners hätten viel präsenter sein können und wer die 20er Jahre und Fantasy mag, ist hier gut aufgehoben.

3,5 Sterne von 5 Sternen

Sonntag, 9. November 2014

GEWINNSPIEL AUSLOSUNG!

So ihr Lieben,

heute gibt es die Auslosung von meinem Gewinnspiel :)
Gerade eben habe ich die Lose ausgeschnitten und ich muss sagen, dass ich wieder einmal total aufgeregt war, obwohl ich doch gar nicht diejenige bin, die etwas zu gewinnen hat, aber naja :D
Es haben insgesamt 14 mitgemacht uuuuunnndd kommen wir nun zur Auslosung :D

Und gewonnen hat....
Berfin Buchwurm 

Herzlichen Glückwunsch!!!! Bitte melde dich innerhalb einer Woche bei mir:

kerime1995altin@hotmail.de

Wenn ich keine Antwort bis zum 15.11.14 bekommen sollte, wird nochhmal nachgelost :)

Sonntag, 19. Oktober 2014

GEWINNSPIEL! (weil ich gerade Lust darauf habe :D)

Hallöchen ihr Lieben,

Wie ihr an der schon Überschrift lesen konntet, ist das heutige Thema : GEWINNSPIEL!!
Da es mir beim letzten Mal so viel Spaß gemacht hat, habe ich mir gedacht, dass es mal wieder Zeit für eins ist :D
So und das könnt ihr gewinnen:



Es handelt sich bei dieser Ausgabe um ein Leseexemplar. 


Inhalt:
Ella liebt Micha und Mich liebt Ella - es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt. beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft...

Mir hatte das Buch echt gut gefallen. Einer der besten New Adult Bücher und meiner Meinung nach  besser als die Bücher von Abbi Glines. :D



Teilnahmebedingungen:
1. Seid / Werdet Leser meines Blogs.
2. Hinterlasst mir ein Kommentar, indem ihr mir sagt, warum ihr das Buch haben möchtet. Und schreibt mir bitte auch unter welchem Namen ihr mir folgt und wo ihr mir folgt :)
3. Ihr versende nur innerhalb Deutschland.
4. Ihr müsst mindestens 18 sein oder die Einverständniserklärung eurer Eltern haben.
5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und bei Verlust des Gewinns übernehme ich keine Haftung.
6. Sollte sich der Gewinner innerhalb einer Woche nicht melden, werde ich neu losen.


Wenn ihr Werbung für das Gewinnspiel macht und den Link hier Post, bekommt ihr ein extra Los.

Das Gewinnspiel geht bis zum 02.11.14, 23:59 Uhr.


Viel Glück! :)

Dienstag, 14. Oktober 2014

[Bucherverfilmung-News]Chroniken der Unterwelt als SERIE?!?!

Hallo ihr Lieben,

vor zwei Tagen habe diesen Tweet von Martin Moszkowicz gesehen. Er ist der Vorsitzender des Vorstandes  der Constantin Film AG. Als ich diesen Tweet gesehen habe... musste ich mir ein Schrei verkneifen, denn ich habe nur an CITY OF ASHES gedacht. Ich war einfach im Fangirl-Modus. Ich habe mir nur gedacht: ,,Endlich ist es so weit. City of Ashes wird verfilmt."



Dann habe ich das am nächsten Tag gesehen: 

Quelle: comingsoon.de

Was. Ist. Das. Ich habe mit DAMIT gar nicht gerechnet und ich muss sagen, dass mir das gar nicht gefällt. Auch wenn ich mir die Serie auf jeden Fall angucken werde :D  
Aber mal ganz ehrlich... eine Serie?! Ich weiß echt nicht, was ich darüber denken soll und ich befürchte ganz stark, dass die Serie kaum mit den Büchern zu tun haben wird und das ist mega schade. 

Ich frage mich, ob neu gecastet wird oder ob die Schauspieler aus dem Film genommen werden und vor allen Dingen: Wird von es 'City of Bones' oder von City of Ashes anfangen?
Zurück zu den Schauspielern:
Lily Collins als Clary fand ich total klasse und Jamie Campell hat sich eigentlich auch ganz gut geschlagen, aaaabbber ich habe mir Jace einfach total anders vorgestellt. Attraktiver. 
Naja, man kann ja nicht alles haben und warte sehnsüchtig auf weitere News. 2015 soll mit der Produktion angefangen werden.


Eure
Kerime

Mittwoch, 8. Oktober 2014

BÜCHERPOST

Gestern erst hat mich die Email vom dtv Verlag erreicht, dass ich bei der Bloggeraktion gewonnen habe. Ihr könnt euch mein Gesicht vorstellen, als ich die Email gelesen habe:


So und heute ist das gute Stück angekommen! So schnell!! Ich freue mich so sehr und das wird auf jeden Fall meine nächste Lektüre, nachdem ich 'Wie Monde so silbern' gelesen habe. 




Ich habe noch gar nicht verraten um welches Buch es geht :D Es geht nämlich um 'Hope Forever' von Colleen Hoover und es sieht einfach so toll aus. 


Inhalt:

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einen Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch, nichts. Im Gegenteil: Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden, das könnte die ganz große Liebe werden. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Vielen lieben Dank noch einmal an den dtv Verlag!! 


Dienstag, 7. Oktober 2014

[Buchverfilmung] Mein Weg zu dir (Nicholas Sparks) & Love Rosie (Cecelia Ahern)// TRAILER

Guten Abend meine Lieben :)

Was sehen denn meine lieben, müden Augen gerade auf Youtube: Den Trailer zu 'Mein Weg zu dir' basiert auf dem Roman von Nicholas Sparks.
Ich habe gar nicht mitbekommen, dass der Roman verfilmt wird :o Komisch, komisch... Auf jeden Fall freue ich mich schon riesig auf den Film. Jedoch bin ich mir noch nicht sicher, ob ich ihn mir im Kino ansehen werde, deeeeennn es kann sein, dass ich keine Begleitung finde und ich möchte nicht so wie ein Opfer alleine im Kino sitzen :D


So und hier ist auch noch der offizielle Trailer zu 'Love Rosie-Für immer vielleicht':


Ich lieeeebbeee die Schauspieler. Die sind einfach klasse, aber was soll diese schreckliche Synchronstimme von Lily Collins?! Ich finde, dass die einfach gaaarrr nicht zu ihr passt. 

So das waren die Buchverfilmungen bzw. Trailer für heute. Oh man, bin ich müde. Ich glaube, ich sollte langsam ins Bett gehen :D
Gute Nacht!
Eure Kerime :)

 

Montag, 6. Oktober 2014

[Bloggeraktion] Hope Forever // Colleen Hoover

Der dtv Verlag hat mal wieder eine megamäßige Bloggeraktion am Start.
Es werden nämlich 20 Exemplare von ,,Hope Forever" verlost.
Wer mehr über die Aktion erfahren möchte, muss einfach hier klicken. 
Heute ist der Einsendeschluss, also beeilen!

Quelle: dtv

Inhalt:
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einen Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch, nichts. Im Gegenteil: Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden, das könnte die ganz große Liebe werden. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Hört sich das nicht einfach nach einer wunderschönen Geschichte an?! Erst einmal finde ich das Cover einfach wunderschön. Die Cover von der Layken und Will Reihe finde ich ja auch echt gelungen, aber ich muss zugeben, dass mir dieses Cover besser gefällt. 

Warum will ich das Buch lesen?
Das ist ganz einfach: Colleen Hoover hat mich schon mit ,,Weil ich Layken liebe" bezaubert. 
Ihre Bücher lassen sich einfach so schnell lesen und die Leseprobe von ,,Hope Forever" hört sich einfach so toll an. Die Charaktere hören sich so eigen an und vor allen Dingen hört sich die ganze Geschichte nicht nach einem 0815 Roman an. Wenn ihr die Leseprobe noch nicht gelesen habt, solltet ihr das ganz schnell nachholen (Leseprobe).  Ich muss einfach mehr von Sky und Holden lesen. Ich muss einfach lesen, was es mit Skys' bzw. Holdens Vergangenheit auf sich hat. Ich muss es einfach wissen!! 

Sonntag, 28. September 2014

[Rezension] Irgendwann für immer (Katja Millay)/ Eines meiner Jahreshighlights!





Preis: € 17,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 496
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: Einzelband
Erscheinungsdatum: September 2014
Verlag: Arena Verlag
Kaufen?









Inhalt:
Alles an Nastya ist außergewöhnlich: ihr auffälliger Kleidungsstil, ihr Name, aber das Außergewöhnlichste an Nastya ist, dass sie nicht spricht. Mit Niemanden. Nastya lebt bei ihrer Tante und beginnt auf einer neuen Schule, wo sie auf den gut aussehenden Josh Bennett trifft. Auch bei ihm scheint es so, als ob er eine schwierige Vergangenheit hinter sich hat. Er hält sich von jedem fern. Ist eine Party angesagt, bleibt er lieber zu Hause und schreinert lieber.

Zwei Menschen mit traurigen Schicksalsschlägen, die sich genau im richtigen Moment treffen!*Kaufen?*




Cover:
Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, habe ich sofort an Winter gedacht. Auf dem Cover sind Nastya und Josh zusehen. Ich finde es gut, dass die Gesichter der Protagonisten nicht abgebildet ist, dadurch kann man noch seiner Fantasie freien Lauf lassen.



Erster Satz:
Der Tod verliert seinen Schrecken, wenn man ihn einmal hinter sich hat. (Seite 6 *hier kommt ihr zur Leseprobe*)

Meine Meinung:
Als ich das Buch in der Hand hielt, war ich erst einmal richtig geschockt, wie dick dieses Buch ist. Ich habe mit so einer Dicke nicht gerechnet, aber nachdem ich angefangen habe zu lesen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen (!). Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Joshs und Nastyas Sicht erzählt.

Die Charaktere sind einfach umwerfend. Nastyas Art und Weise hat mich einfach umgehauen. Sie ist eine etwas andere Protagonistin. Sie ist ein wütender und aufbrausender Charakter. Die schlimmen Ereignisse haben sie zu dem Menschen gemacht, der sie jetzt ist. Obwohl sie nicht redet, fand ich sie teilweise echt lustig. Ihre ironische Art ist einfach erfrischend und ich musste oft auflachen. 
Josh habe ich sofort ins Herz geschlossen, auch wenn er am Anfang des Buches echt abweisend gegenüber Nastya gewesen ist. Ihn umgibt ein 'Kraftfeld', so wie es Nastya nennt (seine Mitschüler nennen es die 'Todeszone'). Das heißt, dass niemand sich in seine Nähe traut. Jeder lässt ihn in Ruhe außer sein bester Freund, Drew. Auch er hat ein Schicksalsschlag erlitten. 

Schlimme Dinge passieren rund um die Uhr , sie warten nicht bis nach dem Abendessen.(Seite 193)

Die Beziehung der Beiden ist so authentisch und entwickelt sich sehr langsam. Das ist keine Kritikt, auf gar keinen Fall, das macht die Beziehung von Nastya und Josh gerade so besonders. Es ist nämlich keine Liebe auf den ersten Blick. Beide müssen lernen sich an jemanden zu binden und einer anderen Person zu vertrauen.    

Der Schreibstil der Autorin ist so fesselnd. Es geht runter wie Öl. Es ist zwar umgangssprachlich geschrieben, aber das ist normal, da beide Protagonisten die High School besuchen.

Das Buch hat mich einfach überwältigt. Was die Schicksalsschläge angeht: Ich war geschockt und so traurig zur selben Zeit. Es tat mir einfach nur so leid, was Nastya angetan wurde und was mit Josh passiert ist. Ich werde die Autorin auf jeden Fall im Auge behalten,

Fazit:
Ich empfehle euch dieses Buch wärmstens! Es ist eine Geschichte über Trauer, Schmerz, Freundschaft und Liebe. Es gibt selten solche Bücher, die mich so derart fesseln. Ein Must-Read!!!
Schaut es euch an und ihr werdet wissen, weshalb ich es so gut finde.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen!

Mittwoch, 24. September 2014

Buchcover Reveal von Onyx & kostenloses Ebook & dickes fettes Sorry!

Hallo ihr Lieben,

erst einmal ein dickes fettes Sorry! Es tut mir so Leid, dass ich hier seit Monaten nicht mehr geschrieben habe, aber ich hatte meine Gründe. Ich hoffe ihr könnt das verstehen :/ Ich werde versuchen wieder regelmäßiger zu bloggen. Dieses Jahr ist mein letztes Jahr (Abitur) und die Klausuren fangen wieder an :(. 

Naja, aber kommen wir doch einmal zu den schönen Sachen. Gestern hat der Carlsen Verlag das neue Cover von 'Onyx' von Jennifer L. Armentrout enthüllt!! Das hat mein Herz schneller hüpfen lassen :D Ich warte schon sehnsüchtig auf den zweiten Teil der Lux-Reihe. Obsidian hatte mich ja schon  mega begeistert (Daemon Black issttt sooo hooott!) 
Ok, zu viel geredet. Das also ist das Cover:

Bildquelle: Carlsen Verlag
Inhalt: 
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf - und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? (Quelle: Carlsen Verlag)

Ich finde das Cover echt schön. Und wenn ich es endlich in den Händen halten werde, wird es bestimmt noch schöner aussehen :D Ich liebe den schimmernden Effekt der Bücher.

Ach, wer 'Obsidian' noch nicht gelesen hat, sollte es so schnell wie möglich nachholen. Passend dazu gibt es die englische Version von 'Obsidian' als Ebook kostenlos bei Amazon und im iBooks Store:

Bildquelle: Amazon

Ich bin kostenlos und möchte gelesen werden! :)

Das wars erst einmal von mir :) Am Wochenende folgen dann ein paar Rezensionen (hoffentlich)

Eure Kerime :)

Freitag, 27. Juni 2014

GEWINNSPIELAUSLOSUNG... Wiederholung!

So da sich die Gewinner nicht gemeldet haben, musste ich erneut auslosen.
Die neue Gewinnerin für 'Das Meer in deinen Augen' ist....


Und für 'Girl Parts'....



Bitte meldet euch an diese E-Mail Adresse:
kerime1995altin@hotmail.de

Teilt mir bitte eure Anschrift mit! :)

Liebste Grüße
Kerime

Donnerstag, 26. Juni 2014

[Rezension] Falling into you - Für immer wir // Jasinda Wilder





Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 320
Meine Wertung: 4,5 Sterne
Reihe: Einzelband
Erscheinungsdatum: Juli 2014
Verlag: Mira Taschenbuch
Kaufen?










Inhalt:
Nell und Kyle sind seit dem Sandkasten beste Freunde. Jeder weiß, dass die beiden zusammen kommen werden, so geschieht es dann auch. Beide sind glücklich miteinander. Ein Unwetter trennt die beiden dann jedoch. Kyle stirbt und Nell gibt sich die Schuld an seinem Tod. Auf der Beerdigung von Kyle trifft sie auf Colton wieder, Kyles großer Bruder. Nell fühlt sich von ihm angezogen, aber es ist doch der Bruder von Kyle!
Zwei Jahre später treffen sich beide wieder. Nell ist eine gebrochene Frau und Colton lehrt ihr, wie man sich selbst verzeiht und mit dem Schmerz zu leben. *Kaufen?*

Cover:
Auf dem Cover sieht man Nell und Colton . Ich mag das Cover. Eigentlich mag ich es nicht, wenn Gesichter oder Menschen auf dem Cover zu sehen ist, aber hier hat mich das nicht so gestört. Ich stelle mir aber Nell total anders vor und Colton auch. Das Cover wurde vom englischen übernommen. 

Erster Satz:
Ich war keinesfalls immer schon in Colton Calloway verliebt.*hier kommt ihr zur Leseprobe*

Meine Meinung:
Ich hätte echt nicht gedacht, dass mich die Geschichte so sehr packen würde. Ich konnte es kaum noch weglegen. Das Vorwort der Autorin hat mich echt begeistert. Ich liebe es einfach! Wenn das Buch lest, dann werdet ihr verstehen, was ich meine.
Kommen wir erst einmal zu der Einteilung des Buches. Also, das Buch ist in 3 Teile eingeteilt. Der erste Teil spielt in der Vergangenheit und die anderen beiden in der Gegenwart. Es wird abwechselnd in Nells' und Coltons' Sicht geschrieben. Das fand ich besonders gut, denn wenn nur aus der Perspektive einer Person geschrieben wird, dann bin ich immer neugierig, was die andere Person in dem Moment denkt und fühlt.

Die Handlung an sich fand echt gut. Am Anfang weiß man zwar was passieren wird, aber ich muss sagen, dass ich von Kyle noch mehr lesen könnte. Er war einfach so süß. Ich fand es einfach so schade, dass er sterben 'musste', denn er hätte ein Happy-End echt verdient.
Ich fand es außerdem echt gut, dass man den Beginn der Liebesgeschichte zwischen Nell und Kyle mitbekommt. Ich kann mir das so gut vorstellen, wie sich zwei Teenager, die sich seit der Geburt kennen letztendlich ineinander verlieben. Seien wir mal ehrlich... Wer wünscht sich keinen Partner, den man schon sein ganzes Leben kennt?! (Bin ich die Einzige?!)

Mit Nell konnte ich mich echt gut identifizieren. Man kann verstehen, weshalb sie Schuldgefühle gegenüber Kyle's Tod hat. Ich hätte diese wahrscheinlich auch. Man sieht außerdem, wohin Schuldgefühle und vor allen Dingen Schmerz hinführt. Colton ist... total anders als Kyle. Das totale Gegenteil. Kyle war der Brave von beiden und Kyle, naja, er scheint eher der rebellierende zu sein. Auch er trägt sein eigenes Päckchen an Schmerz mit, aber er weiß, wie man damit umgeht. Er war mir von Anfang an sympathisch. Colton's Vergangenheit fand ich jedoch ziemlich typisch. Ich darauf nicht näher eingehen, sonst nehme ich noch etwas vorweg.

Das Ende bzw. den dritten Teil fand am schwächsten. Es war einfach zu vorhersehbar und ich verstehe nicht, warum die Autorin sich so ein 'Klischee' genommen hat. Es gibt so viele Bücher, die am Ende genau 'diese' Wendung haben. Aber das ist auch mein einziger Kritiktpunkt am Buch.

Fazit:
Ich kann euch das Buch echt empfehlen! Es ist eine sehr gute Geschichte, die mich gefesselt hat. Die Charaktere haben mich echt gefallen und ich werde die Autorin auf jeden Fall weiterverfolgen.

Ich vergebe 4,5 Sterne von 5 Sternen!

Mein Dank geht an den Mira Taschenbuch Verlag und an Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Donnerstag, 19. Juni 2014

GEWINNSPIELAUSLOSUNG!!

Huhu ihr Lieben,

heute gibt es die Auslosung!!  Yeayy! Also, ich muss sagen mir selber hat es unglaublich viel Spaß gemacht eure Kommentare zu lesen und anschließend die ganze Lose zu schreiben. Ich war so aufgeregt als meine kleine Losfee (=meine kleine Schwester) die Gewinner gezogen hat.
Ich würde euch allen so gerne ein Buch schenken :/ Aber die Gewinner sind gezogen und ich möchte euch nicht länger zappeln lassen.
Es haben sich insgesamt für Girl Parts- Auf Liebe programmiert 10 Leute beworben und es gab insgesamt 12 Lose. Für Das Meer in deinen Augen haben 9 Leute mitgemacht und hier gab insgesamt 10 Lose.
Ich kann euch jetzt schon mal sagen, dass dies nicht das letzte Gewinnspiel sein wird.

rechts: Girl Parts, links: Das Meer in deinen Augen 


Also, kommen wir nun zu den Gewinnern:





Girl Parts- Auf Liebe programmiert geht an...



Nasti



Das Meer in deinen Augen geht an:






Chrisy Lo






Bitte meldet euch innerhalb einer Woche bei mir, wenn das nicht der Fall sein sollte, dann werde ich erneut losen müssen!

Schickt mir eure Adressen an folgende E-Mail Adresse:
kerime1995altin@hotmail.de

Samstag, 14. Juni 2014

[Rezension] Night School - Um der Hoffnung willen

Achtung: Es handelt sich um den 4. Band einer Reihe! Wer die Vorgänger nicht gelesen hat, kann gespoilert werden!






Preis: € 18,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 416
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 3,5 Sterne
Reihe: 4/5
Erscheinungsdatum: Mai 2014
Verlag: Oetinger
Kaufen?









Inhalt/Klappentext:
Auf Cimmeria herrscht der Ausnahmezustand! Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe die Internatsschüler zermürben und Nathaniels Einfluss immer stärker wird. Halt gibt Allie in dieser Zeit vor allem Sylvain, der seine Gefühle ihr gegenüber nicht länger verbergen kann. Nur was empfindet Allie wirklich? Bevor sie sich jedoch darüber klar werden kann, holt Nathaniel bereits zum ersten vernichtenden Schlag aus. Und Allie wird bewusst: Wenn Nathaniel nicht bekommt, was er will, ist niemand in ihrer Umgebung mehr sicher ... (Copyright © Oetinger)


Cover:
Das Cover passt perfekt zu den anderen Büchern und sie sehen alle zusammen einfach so toll im Bücherregal aus! Mehr kann ich dazu auch nicht sagen :D

Erster Satz:
» Entspann dich «, sagte Sylvain. (Seite7) *hier kommt ihr zur Leseprobe*
Meine Meinung:
Ich habe mich auf diesen Band so gefreut und ich war auch einigermaßen damit zufrieden.
Dieser Teil lässt sich genau wie die anderen recht schnell lesen. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer flüssig und die Seiten fliegen nur dahin. 

Zu der Handlung möchte ich nicht allzu viel verraten, denn es passiert eine ganze Menge. Es geht spannend und rasant weiter. Dieser Teil knüpft genau an der Stelle an, wo der dritte Band geendet hat. Man ist sofort im Geschehen. Man weiß immer noch nicht wer der Spion sein könnte und es wird immer spannender. 

Ich muss leider gestehen, dass mir die Allie von den ersten Bänden irgendwie fehlt. Wo ist das toughe Mädchen geblieben? Außerdem ist Allie immer noch unentschieden im Thema Sylvain oder Carter. Ich habe gedacht, dass diese Dreiecksbeziehung im dritten Band endlich zu Ende gewesen ist. Habe ich mich wohl geirrt. Es geht nämlich weiter... und das hat mich sowas von nicht begeistert. Die Naivität von Allie konnte auch gerade punkten. Vor allen Dingen gegen Ende des vierten Bandes. Ihr werdet mich verstehen, wenn ihr es lesen werdet. Ich konnte einfach nur den Kopf schütteln.

Zoe... Dieses kleine Mädchen... Ich beneide sie einfach. Sie ist einfach witzig auf ihre Art bzw. ist sie ungewollt witzig. Da gab es schon ein paar Stellen an denen ich wegen ihr schmunzeln musste. In diesem Band merkt man auch, dass sie in der Pupertät ist und ich fand es einfach herrlich ihr dabei zu zuschauen, wie sie einfach so Sachen unerwartet raushaut. Sie ist mir einfach so sympathisch geworden und sie ist mir ans Herz gewaschen. Wenn ihr irgendetwas im fünften Band passieren wird, dann wäre das einfach schrecklich. 

Lucinda und Nathaniel spielen in dem Band natürlich auch eine sehr wichtige Rolle. Nathaniel kann es mal wieder nicht lassen sein Unwesen zu treiben und Lucinda tut alles mögliche um ihn davon abzuhalten. Lucinda ist eine Person, die ich bis jetzt immer noch nicht einschätzen kann. 

Zum Spion: Ich kann euch eins sagen, in dem Band wird entlüftet wer der Spion ist. Mehr sage ich dazu einfach nicht. Ich war die ganze Zeit am mitfiebern, wer der Spion ist und als es dann rauskam war ich einfach platt.

Fazit:
Allie war mir in dem Band echt unsympathisch, dafür fehlt es den Band an Action nicht. Meiner Meinung nach waren auch ein paar unrealistische Aspekte mit denen ich mich nicht anfreunden konnte. 

Deshalb vergebe ich 3,5 von 5 Sternen.

Freitag, 13. Juni 2014

[Rezension] Delia- Die saphirblauen Augen //Mia Bernauer



Inhalt/Klappentext:
Oktober...

Delia Winter studiert an der Universität Architektur. Ihr Leben ist fast sorgenfrei - aber eben nur fast.
Sie ist eine ganz gewöhnliche Einundzwanzigjährige mit Träumen, Idealen und Hoffnungen. Doch aus unerklärlichen Gründen erscheinen ihr Nacht seltsame Alpträume. Oder sind es vielleicht doch keine Alpträume?
Hinzu tritt Leander Jackson - den ein rätselhaftes Auftreten umgibt.
Er vertraut ihr ein Geheimnis an, welches ihr gewöhnliches Leben zum Einsturz bringt.
Sie gewinnt durch Leander zunehmend Einblick in eine ihr fremde Welt - die Welt der Halbwesen.
Delia steht wahrscheinlich vor ihrer schwierigsten Entscheidung.
Sie muss sich entscheiden, Teil der magischen Welt zu werden oder sie für immer zu vergessen ...

Was, wenn sie sich nicht entscheiden will? (©Copyright http://mia-bernauer.com/romane/)


Cover:
Ich finde das Cover einfach sooo schön! Auf dem Cover sieht man Delia und wenn man genauer hinschaut, sieht man auch eine Wildkatze. Tja, was die wohl zu bedeuten hat? Dafür müsst ihr natürlich das. Buch lesen. ;-) Ach, was mich richtig beeindruckt hat, ist, dass die Frau auf dem Cover des Buches, die Schwester von Mia Bernauer ist. Das Cover ist echt gelungen!

Erster Satz:
Stille.

Meine Meinung:
Das ist der Debütroman der Autorin und ich muss sagen, dass es mir im Großen und Ganzen ganz gut gefallen hat. Es gab zwar ein paar Schwächen, aber dazu komme ich gleich. 

Fangen wir mal bei unserer Protagonistin Delia an. Delia ist eine 21-jährige Studentin und sie hat ein geregelt es Leben.... bis Leander, ein gut aussehender junge, der an der selben Uni studiert, dazwischenpfuscht. Delia war mir von Anfang an sympathisch. Es gab jedoch ein paar Gedankengänge, die ich nicht nachvollziehen konnte und ich fand sie auch an manchen echt, naja, naiv. Ich würde hier gerne zitieren, aber dann würde ich spoilern, deshalb lasse ich es mal.

Außerdem ist sie dieses typische Mädchen, das nicht weiß, dass sie hübsch ist. Wisst ihr, was ich meine? 
Leander dagegen ist der geheimnisvolle und gut aussende Kerl, der versucht sich von Delia fernzuhalten, es jedoch aber nicht schafft. Ich könnte ihn am Anfang gar nicht so richtig einschätzen, aber im Verlauf der Geschichte wurde ich allmählich warm mit ihm.

Die Spannung steigt, wenn Leander sein Geheimnis offenbart. Man fiebert einfach mit, was Delia mit der ganzen Sache zu tun hat und was es mit den Albträumen auf sich hat.

Was mir sehr gefallen hat, ist der Fantasy-Aspekt. Mia Bernauer hat sich sehr viel Mühe gegeben und das merkt man auch. Der Fantasyteil würde so gut detailreich ausgearbeitet. Im Klappentext steht zwar, dass es sich um Halbwesen handelt, aber Mia Bernauer hat ihre eigenen Ideen miteingebracht und das war einfach klasse! Mia Bernauer hat ihr Herzblut in die Geschichte um Delia gesteckt und dafür verdient sie meinen vollen Respekt!

Fazit:
Mir hat der  Debütroman 'Delia - Die saphirblauen Augen' von Mia Bernauer sehr gut gefallen. Auch wenn ein paar Schwächen vorhanden waren. Die Fantasya-Aspekt macht alles wieder wett.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Produktinformation:
Titel: Delia - Die saphierblauen Augen
Autor/-in: Mia Bernauer
Seitenanzahl: 309 Seiten
Band: 1 von 3
Preis (Ebook): 2,99 €
Preis (Taschenbuch): 12,90 €

Dienstag, 27. Mai 2014

GEWINNSPIEL!! 50 Follower!!

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es ein besonderen Anlass zu feieren und zwaaarrr wir haben die 50 geknackt!! Ich freue mich gerade soooo sehr! Ich finde es einfach so schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die meine Posts lesen und kommentieren... Das macht mich echt glücklich!
Deshalb gibt es auch etwas für euch zu gewinnen :)

Zum einem 'Girl Parts- Auf Liebe programmiert' von John M. Cusick. 
Das Buch ist noch neu und eingeschweißt. 
Zum Inhalt:
Rose wird frei Haus geliefert. Denn sie ist kein normales Mädchen. Sie ist ein Roboter, eine Gefährtin, geschaffen un den einen Jungen für immer und ewig zu lieben, auf den sie programmiert wurde. So treffen sich Rose und David, bei dem eine soziale Störung festgestellt wurde. Rose ist nun dafür da, ihn zu lieben und ihm Sozialverhalten beizubringen, insbesondere das zwischen Jungs und Mädchen...

Eine bittersüße Geschichte um das Bedürfnis nach Sex, Liebe und Freundschaft und die Frage: Was macht einen Menschen menschlich?  (© Copyright Baumhaus Verlag)




Und zum Anderen könnt ihr für 'Das Meer in deinen Augen' von Lino Munaretto in den Lostopf hüpfen. 
Das Buch wurde einmal von mir gelesen. Sieht aber aus wie neu :)
Zum Inhalt: 
Luka ist tot.
Gestürzt von einer Klippe. 
Ei tragischer Unfall, so scheint es... 
Emma kann es nicht fassen. Gerade erst haben sie zueinander gefunden, er war ihre erste große Liebe. Auch seinen besten Freund Benjamin und Finn gelingt es nur schwer, damit fertig zu werden. Über Trauer freunden die drei sich an. Ein Roadtrip ans Meer soll sie auf andere Gedanken bringen. Doch dann verlieben sich Emma und Benjamin. Sind sie wirklich schon bereit neu anzufangen und ihrer Liebe eine Chance zu geben? (©cbt)



Teilnahmebedingungen:
1. Da dieses Gewinnspiel meinen Lesern gewidmet ist, solltet ihr Leser meines Blogs sein/werden.
2. Hinterlasst mir ein Kommentar, indem ihr mir sagt, welches eure Highlights bis jetzt in diesem Jahr sind und schreibt am besten noch dazu, welches Buch ihr gewinnen möchtet :) (Ihr könnt euch auch gerne für beide bewerben, könnt jedoch nur eins gewinnen!) Und schreibt mir bitte auch unter welchem Namen ihr mir folgt und wo ihr mir folgt :)
3. Ihr versende nur innerhalb Deutschland.
4. Ihr müsst mindestens 18 sein oder die Einverständniserklärung eurer Eltern haben.
5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und bei Verlust des Gewinns übernehme ich keine Haftung.
6. Sollte sich der Gewinner innerhalb einer Woche nicht melden, werde ich neu losen.

Wenn ihr Werbung für das Gewinnspiel macht und den Link hier Post, bekommt ihr ein extra Los.

So das wärs eigentlich :D 
Viel Glück euch allen und noch mal ganz vielen Dank an jeden einzelnen von euch! Ihr versüßt mir mein Bloggerleben! :)

Das Gewinnspiel geht bis zum 15.06.2014.

Sonntag, 25. Mai 2014

[Rezension] Obsidian. Schattendunkel.// Grandios! Ich liebe, liebe, liebe es!





Preis: € 18,90 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 400
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: 1/7 (?)
Erscheinungsdatum: 25. April 2014
Verlag: Carlsen
Kaufen?









Inhalt:
Katy Swartz zieht mit ihrer Mutter vom sonnigen Florida nach West Virginia. Die Buchbloggerin (yeay!) ist gar nicht begeistert davon, denn sie hat in den ersten Tagen ihres Aufenthaltes kein Internetzugriff. Gibt es etwas noch schlimmer für eine Buchbloggerin?! Hinzukommt auch noch ihr Nachbar, Daemon Black, der viel von sich hält und Katy das Leben schwer macht. Sie befreundet sich mit Dee, Daemons Schwester. Doch Daemon versucht alles mögliche um Katy von Dee fernzuhalten. Irgendetwas scheint mit Daemon und seiner Schwester nicht zu stimmen, denn jeder hält sich von ihnen fern.
Was hat es mit den beiden Geschwistern auf sich? Und warum will Daemon, dass Katy sich von ihnen fernhält?
Dafür müsst ihr natürlich das Buch lesen ;)



Cover:

Ich liiieeeebbbee das Cover einfach so sehr! Es schimmert in Gold, Braun- und Cremetönen. Es sieht, wenn man es im Originalen sieht noch viel schöner aus als wenn man es am Bildschirm sieht. I❤️ It!

Erster Satz:
Ich blickte auf den Stapel Kartons in meinem neuen Zimmer und wünschte mir, das Internet würde schon funktionieren. (Seite 7) *hier kommt ihr zur Leseprobe*

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages durchgelesen, weil ich es einfach nicht aus meinem Händen legen könnte. Ich bin einfach begeistert von diesem Buch!
Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Katy erzählt.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach grandios! Er ist im jugendlichem Stil geschrieben und lässt sich deshalb schnell und flüssig lesen. Man merkt einfach nicht, wie schnell die Blätter fliegen. 

Auch die Charaktere waren einfach so toll. Katy hat einen tollen Sinn für Humor und lässt sich von Deamon nicht unterkriegen. Sie war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte ihre Gedankengänge immer nachvollziehen. Ich konnte mich einfach mit ihr identifizieren, was eigentlich für jeden leicht fallen wird, denn sie liebt Bücher genauso wie ich. 
Und Daemon? Oh man... der ist einfach unglaublich! Ich war ihm vom ersten an verfallen. Die Art, wie er mit Katy umgeht, ist einfach perfekt. Er ist der Bad-Boy in der Geschichte. Manche finden das zwar nicht gerade originell, aber ich liebe Bad-Boys und Daemon ist der perfekte Bad-Boy schlechthin. 

Die Kombination von Daemon und Katy ist einfach aufbrausend und explosiv, denn die beiden kriegen sich immer in die Haare. Die Gespräche zwischen den beiden, ließen mich mehrere Male grinsen und auflachen. Beide haben immer bissige und spitze Bemerkungen und das macht die Gespräche der Beiden einfach so unterhaltsam. Es scheint im ersten Moment so als ob sie sich hassen, im nächsten jedoch können sie nicht die Hände voneinander lassen. Es herrscht eine Art Hassliebe zwischen den Beiden. 

Ich lacht. »Das hättest du wohl gerne. Du bist der Letzte, an den ich-«  Daemon küsste mich. (Seite 347)

Viele vergleichen 'Obsidian' mit Twilight, aber die einzige Parallele, die ich finden konnte, waren, dass Daemon und Dee ihren eigenen Freundeskreis hatten und keinen rein lassen und genauso ist es ja auch in Bis(s) Büchern. Also mich persönlich hat nichts an Twilight erinnert.

Die Handlung ging eingentlich ziemlich flott voran. Es hat aber seine Zeit gedauert, was für ein Geheimnis Daemon und Dee haben, aber ich fand es auch gut so. Das hat die Spannung und vor allen Dingen die Neugier mehr zu wissen noch mehr geweckt. 

Fazit:
Ich hatte echt hohe Erwartungen an das Buch, da ich nur gutes darüber gehört habe und ich wurde nicht enttäuscht, nein, meine Erwartungen wurden sogar übertroffen! Jennifer L. Armentrout hat eine wundervolle Geschichte erschaffen, die auf jeden Fall süchtig nach mehr macht.
Ich fiebere mit viel Freude auf die nächsten Bände hin!

5 von 5 Sterne!

Mein Dank geht an Lizzynet.de und dem Carlsen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!