Dienstag, 27. Oktober 2015

[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen // Jennifer L. Armentrout





Preis: € 17,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 400
Original Titel: White Hot Kiss
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: 1/3
Verlag: HarperCollins
Kaufen?










Inhalt:
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet... und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!
(Quelle: HarperCollins)

Erster Satz:
Ein Dämon trieb sich bei McDonald's herum. (S. 7)
Meine Meinung:
Jennifer L. Armentrout ist einer meiner absoluten Lieblingsautoren, Ich kann einfach nicht fassen, dass sie über Gargoyles schreibt. Gargoyles! Ich meine, wie cool ist das denn?!

Ich liebe diese Geschichte einfach! Es ist pure Liebe! Die Charaktere sind... unglaublich toll. Unsere Protagonistin Layla ist Halbdämon Halbwächter. Es wurde ihr von klein auf eingebläut, dass ihre Dämonen Seite etwas schlechtes ist und dass sie diese Seite an sich hassen soll. Doch als der Hohedämon Roth erscheint, ist sich Layla nicht mehr so sicher, ob ihre Dämonen Seite so schlecht ist, wie die Wächter behaupten.

Mein Lieblingcharakter ist definitiv Roth. Roth ist ein Badboy, Er hat eine spitze Zunge und hat immer etwas zu sagen. Roth hat mich so oft zum Lachen gebracht. Er ist unberechenbar. Ich wusste nicht, wie ich ihn am Anfang einschätzen soll. Hat er gute Absichten oder doch nicht? Roth hat seine Geheimnisse und weiß mehr, als er zugibt. (Könnte ich bitte einen Roth bestellen?)  
Zayne, ein Wächter, ist eher sehr ruhige Junge in der Geschichte. Er versucht immer auf Lalya aufzupassen und sie zu schützen. Auch ihn mochte ich sehr gern, aber Roth konnte keiner übertrumpfen!
Jennifer L. Armentrout hat es einfach drauf männliche Charakter zu erschaffen. 

Die Idee ist einfach genial. Ich bis jetzt noch nichts über Gargoyles gelesen. Ich muss sogar gestehen, dass ich Gargoyles ziemlich hässlich fand, aber nachdem ich das Buch gelesen habe, habe ich meine Meinung schnell geändert. Ich konnte mir die Gargoyles in Dark Elements  bildlich vorstellen. Jeden Zentimeter von ihnen. 

Der Schreibstil ist mal wieder erste Sahne. Das Buch lässt sich echt schnell und flüssig lesen. Ich mochte es gar nicht aus der Hand legen. Die Spannung hielt durch die Geschichte an. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht und was Layla so besonders macht. 

Der Plot Twist am Ende... Ich saß mit einem offenem Mund vor dem Buch. Ich meine, wie konnte die Autorin das machen?! Ich war geschockt, weil ich damit gar nicht gerechnet. 

Natürlich endet das Buch mit einem fiesen - wirklich fiesen- Cliffhanger. Ich kann es kaum erwarten bis der zweite Band der Reihe erscheint. 

Fazit:
Ich kann euch das Buch nur wärmstens empfehlen! Es ist eine spannende Geschichte mit unglaublichen Wendungen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Jennifer L. Armentrout hat mal wieder ihr Bestes zutage gelegt und das kann sich zeigen lassen. 

Verdiente 5 von 5 Sterne!

Den Buchtrailer findet ihr hier:


Vielen lieben Dank an HarperCollins für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen