Montag, 12. Oktober 2015

[Rezension] The Bone Season - Die Denkerfürsten // Samantha Shannon





Preis: € 17,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 608
Erschienen: 12.11.2013
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: 2/7
Verlag: Bloomsbury Berlin
Kaufen?











Inhalt:

Es ist Paiges einzige Chance: Wenn sie es schafft, die geheime Gruppen der Denkerfürsten im Londoner Untergrund zu vereinen, könnte die Rebellion gelingen und das diktatorische System von Scion gestürzt werden. Doch diese Gruppen sind zutiefst verfeindet und denken überhaupt nicht an einen gemeinsamen Aufstand. Als plötzlich die Rephaim in London auftauchen, wird die Zeit knapp. Und wo ist eigentlich der Wächter? Seine Hilfe könnte Paige jetzt dringend gebrauchen. Denn die Jagd auf die Seherin hat begonnen... ( Copyright: Bloomsbury)

Meine Meinung:
Ich brauche dringend den dritten Band! Die Autorin hat es geschafft mich umzuhauen. Der erste Band hat mir schon echt gut gefallen gehabt, aber Samantha Shannon hat sich mit diesem Band übertroffen!
Ich kam mühelos in die Geschichte rein. Die Fremdbegriffe waren mir nicht mehr fremd und ich musste kaum im Glossar hinter nachschauen. Der erste Band hatte mit einem fiesen Cliffhänger geendet, aber hier ist der Cliffhänger noch schlimmer. Wirklich, an der Schmerzgrenze :D

Paige ist eine unglaublich authentische Protagonistin. Ich bewundere sie für ihre Stärke und ihrer Furchtlosigkeit! Sie ist definitiv ein Badass! Sie muss einiges in diesem Teil durchmachen. Und, oh ja, Paige gehört zu denen, wo Gerechtigkeit an erster Stelle steht und dafür tut sie alles in ihrer Macht stehende. Ich könnte stundenlang über sie schwärmen oder über den Wächter...
Der Wächter ist einfach so mega interessant. Er ist undurchschaubar und das macht ihn so mysteriös. Ich kann verstehen, was Paige an ihn so faszinierend findet. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert, wann sich der Wächter endlich auf der Bildfläche zeigen wird.

Viele neue facettenreiche Charaktere kommen hinzu. Man muss erst einmal mit den neuen Namen zurecht kommen, aber das ging bei mir recht schnell. Die vielen Charaktere sind alle von Grund auf verschieden. Respekt an die Autorin!

Die Handlung... Oh, man es passiert soooo viel! Samantha Shannon lässt kaum Zeit zum Aufatmen. So viel Spannung. Einmal angefangen, kann man das Buch gar nicht zur Seite legen. Das Buch ist aber kein Buch für Zwischendurch. Die Geschichte verlangt Aufmerksamkeit. Da die Welt , die Smantha Shannon erschaffen hat, sehr komplex ist, muss man einfach konzentriert lesen, aber das ist kein negativer Aspekt. Die Autorin ist gerade mal 23 (!!) Jahre alt und zu wissen, dass das ihre erste Buchreihe ist, ist einfach überwältigend. Alles ist richtig gut durchdacht und passt am Ende einfach perfekt zusammen.
Der Plot-Twist und der mieseste Cliffhänger am Ende... Ich brauche wirklich dringend den dritten Band :D 

Fazit:
Samantha Shannon hat sich selbst übertroffen. Spannung, eine kleine Liebesgeschichte, die sich erst am Ende leicht entfaltet und eine Badass Protagonistin: Das alles führt einfach zu einer grandiosen Geschichte!
Wer die Reihe noch nicht angefangen hat, sollte es dringend tun!

Fünf von fünf Sternen!

1 Kommentar:

  1. Hi Kerime, ich kann deine Rezi nur unterschreiben, ich stimme dir in allen Punkten zu. Hoffentlich dauert es nicht noch Jahre bis zum dritten Teil, der Cliffhanger ist wirklich fies.

    AntwortenLöschen