Montag, 28. September 2015

[Rezension] Showdown im Zombieland // Gena Showalter





Preis: € 14,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 400
Altersempfehlung: ab 14-15
Meine Wertung: 3 Sterne
Reihe: 3/?
Verlag: script5
Kaufen?










Inhalt:
Während Ali endlich ihre Beziehung mit Cole genießen kann, braut sich neues Unheil zusammen: Anima Industries überfällt die jungen Zombiejäger, vier der Freunde sterben. Eine klare Kriegserklärung - bis Ali bei der nächsten Attacke entdeckt, dass sie Untote kontrollieren und Schwerverletzte heilen kann. Eine sehr nützliche Gabe im alles entscheidenden Showdown, und doch ein zweischneidiges Schwert: Die überaus seltene Fähigkeit kann nämlich nur vererbt werden . und beweist, dass Ali mit der verräterischen Jägerin verwandt sein muss, die Coles Mutter zum Zombie machte. Wie soll ihre Liebe diesen Schlag verkraften? (Copyright: MIRA Taschebuch)

Meine Meinung:
Endlich geht es weiter! Nach dem zweiten Band war ich richtig heiß auf den dritten Band der Reihe und ich muss gestehen, dass ich diesen ein bisschen schwächer fand als den zweiten.
Alice und ihre Freunde machen sich auf den Kampf gegen Anima Industries bereit. Alle sind angriffsbereit.
Alice ist mir mal sympathisch, mal total unsympathisch. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich sie nicht immer nachvollziehen konnte. Es gab ein paar Situationen an denen ich anders gehandelt hätte als Alice,

Die Geschichte an sich fand ich echt spannend. Man fragt sich die ganze Zeit, wie der Kampf enden wird und ob Alice Freunde alles heil überstehen werden. Trotz allem hat mir ein wenig Tiefgang gefehlt. An einem Kampf kann nicht jeder überleben, dass wäre einfach unrealistisch. Es gibt Tote, ja, aber es schien so als ob das keinen etwas ausmachen würde. Für einen Moment sind alle schockiert und traurig und am nächsten Tag ist das vergessen.

Die Charakterentwicklung von Alice hat mir sehr gut gefallen. Sie ist zu einer starken und mutigen Protagonistin herangewachsen. Die Beziehung zwischen ihr und Cole ist ziemlich kitschig, aber darüber kann ich hinwegsehen. Ich liebe diese kleinen Zukunfsblicke zwischen den beiden. Man fragt sich andauernd, wie es zu dieser Situation kommen mag.

Irgendwie hat mich die ganze Figurenkonstellation an eine High School Soap erinnert. Jeder hat einen Seelenverwandten im Buch. Wirklich jeder. Jeder von Alice Freundinnen ist mit einem von Coles Bande zusammen oder ist in einen von ihnen verliebt. Ich meine, es gibt Zufälle, aber solche? :D

Der Plot Twist am Ende... Ok, der hat mich wirklich mega überrascht. Ich hätte nie damit gerechnet, dass die Autorin das wirklich tun würde. Aber auch da hat mir ein bisschen mehr emotionaler Tiefgang gefehlt.

Fazit:
Die Reihe kann ich wärmstens an Mädchen ab 13 Jahren empfehlen! Die Geschichte beinhaltet sehr viel Liebesgeschichte, aber trotzdem fehlt es nicht an Action und Spannung.
Mit ein paar Schwächen bekommt das Buch dennoch von mir
3 Sterne.

Vielen Dank an Blogg dein Buch und HarperCollins ya! für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen