Samstag, 18. November 2017

Rezension | Zorn und Morgenröte | Renée Ahdieh | JAHRESHIGHLIGHT

Die Rezension ist vom letzten Jahr. Ich habe keine Ahnung, wie die nach oben gerutscht ist :D Habe wahrscheinlich irgendwo falsch gedrückt.





Preis: € 16,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 497
Ersterscheinung: 12.02.2016
Originaltitel:The Wrath and The Dawn
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe:1/3
Verlag: One
Kaufen?









Inhalt/Kalppentext:
 Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen... 
Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.

Erster Satz:
Sanft waren sie nicht. (S.11) *Leseprobe*

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch innerhalb von 1 1/2 Tage durchgesuchtet. Ich weiß gar nicht, wie mir geschah. Völlig unerwartet wurde ich in eine Welt voller Magie entführt.
Der Einstieg ins Buch war am Anfang verwirrend, weil man sofort im Geschehen drin war. Nach dem zweiten Kapitel legte sich das aber auch.

Die Atmosphäre in diesem Buch ist faszinierend. Der orientalische Flair lässt sich fassen und man sinkt in einer Welt voller Schönheit und Geheimnissen ein.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich leicht und flüssig lesen. Die Geschichte wird so bildhaft erzählt. Alle Gerüche, alle Gegenstände werden lebhaft dargestellt. Es ist pures Kopfkino. Erste Klasse!

Die Charaktere sind der Wahnsinn! Ich habe wirklich alle geliebt. Sogar den Bösewichten.
Shahrzad ist so ein mutiges Mädchen. Sie meldet sich freiwillig als Braut von dem Kalif von Chorasan, auch Chalid genannt. Ihr Ziel ist es ihre beste Freundin zu rächen und ihn somit umzubringen. Shazi ist ein sehr schlagfertiges Mädchen, welches gerade mal 16 Jahre alt ist, aber ihr Alter habe ich kaum wahrgenommen. Sie ist definitiv nicht auf den Mund gefallen und vertritt immer ihre Meinung.

Chalid (<3) ist mein neuer Bookboyfriend. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Er ist ein starker, gutaussehender, geheimnisvoller Kalif. Er nimmt jeden Tag eine neue Frau zu Braut und lässt sie am nächsten Tag im Morgengrauen umbringen. Warum er das macht, ist natürlich die Frage, die man sich währrend des Lesens stellt.

Den Plot fand ich großartig. Die Lüftung des großen Geheimnissen fand ich nicht all zu überraschend, aber das hat mich um ehrlich zu sein gar nicht so sehr gestört.

Fazit:
Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Ich kann euch das Buch nur wärmstens empfehlen!  Das Warten auf den zweiten Band wird eine Qual sein :(

Kommentare:

  1. Huhu Kerime,

    ich kann dich absolut verstehen! Zorn und Morgenröte ist auch für mich ein total Highlight <3
    Schön, dass es dich auch so begeistern konnte <3

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! :)

    Das Büchlein durfte auch gerade bei mir einziehen und wird diesen Monat im Original gelesen. :D Ich freue mich schon sehr darauf! Schön, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat! :D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Ich hab das Buch auch erst vor kurzem beendet und es hat mir wirklich super toll gefallen :). Zwar halten mich meine Finanzlehrgänge in Wien aktuell sehr auf Trab, aber ein paar Seiten pro Tag sind immer gegangen :D. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil, aber da werden wir noch ne Weile warten müssen ... Soweit ich weiß, sind das nämlich nur zwei Teile, keine drei ;).

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werden es wirklich nur zwei Teile :( Dann bin ich wohl falsch informiert :D

      Löschen